SCHAURAEUME

Ausstellung.Atelier.Aktion.

 

31. 3. - 30. 6. 2019

Öffnungszeiten:

Freitag: 16.00 - 18.00 Uhr
Samstag und  Sonntag: 14.00 - 18.00 Uhr
Ort:

Kavalleriestr.6, Friedrich-Ebert-Str. 9 + 11


Aktuell: "23 auf einen Streich", Offene Ateliers
(hier gibt es Impressionen der Austellung!)

Hinweis: Auch im Keller sind Exponate!
Ein Blick durch das Fenster genügt nicht!
Kommen Sie vorbei!

"Nachtansichten" am Samstag, 27.04.2019: 14 - 01 Uhr geöffnet.


Nächster Termin:


Nachtansichten am 27. April 2018:

Hier entsteht ein Bild von Besuchern der Schauraeume, 

„hinterlassen auch sie eine kleine Spur!“ 

 

Gemalt wird mit Acrylfarbe auf Leinwand, kleine Collagematerialien können mitgebracht und integriert werden. 

Dazu gibt es Gespräche mit Künstlerinnen und Künstlern, Fingerfood und Getränke!


Versteigerung des Bildes: Um 24:00 Uhr

 

SCHAURAEUME bereichern den Kesselbrink.

Ausstellung.Atelier.Aktion.

SCHAURAEUME ist ein gemeinsames Projekt Bielefelder KünstlerInnenverbände in Kooperation mit dem Bielefelder Kulturamt.

Über drei Monate (April-Mai-Juni) wird in drei Räumen am Kesselbrink vom Bundesverband Bildender Künstler e.V. (BBK-OWL), dem Künstlerinnenforum Bielefeld-OWL e.V. und dem Offene Ateliers Bielefeld e.V. im Wechsel ein facettenreiches Programm präsentiert:

 

Ausstellung. Atelier. Aktion.

Nach der erfolgreichen Ausstellung Kunstwerkskammer 2016 (heute Kunstforum Hermann Stenner) stellt das Unternehmen Goldbek ein weiteres Mal leerstehende Räume temporär zur Verfügung: Drei Ladenlokale im ehemaligen Telekom-Parkhaus am Kesselbrink.

Die Orte bieten denjenigen Kunstschaffenden eine Plattform, die neben Kunsthalle, Kunstverein und Kunstforum die Bielefelder Kunstszene prägen - jedoch derzeit nicht über adäquate Ausstellungsräume verfügen.

 

Weitere aktuelle Informationen siehe die Tagespresse und diese Webseite.

Termine und mehr

Kunstschaffende inszenieren SCHAURAEUME am Kesselbrink

Drei Ladenlokale im ehemaligen  Telekom-Parkhaus 

31. März 2019, 12 Uhr: Eröffnung SCHAURAEUME 

Es sprechen: 

OB Pit Clausen,

Marlies Jung (OA), 

Uli Horaczek (Freie), 

Gaby Wieging (BBK),

Leonore Franckenstein (KF)

Anschließend: Eröffnung „23 auf einen Streich“ von den Offenen Ateliers 

 

05.Mai 2019, 11:30 Uhr 

Eröffnung „Was geht!“ vom BBK-OWL 

 

01.Juni 2019, 11 Uhr 

Eröffnung „Spannende Kunst in allen Sparten“ vom Künstlerinnenforum BI-OWL

 

Allgemeine Öffnungszeiten: 

Freitag: 16 - 18 Uhr / Samstag und Sonntag: 14 - 18 Uhr

 

Weitere Termine:

27.04.2019, 18 - 24 Uhr: Nachtansichten

Gastgeber: Offene Ateliers

 

26.05.2019, 11:30 Uhr

Finissage „Was geht!“

BBK-OWL

Förderer:

Danke unseren Förderern und  der Familie Goldbeck, die uns die Räume mietfrei zur Verfügung stellten, sodass die Schauraeume möglich wurden.

 

Presse:

Artikel in der nw vom 27. März 2019, vor der Eröffnung vom 31. März 2019. Ein Klick auf das Bild führt zum Artikel.

Fotos von der Eröffnung (1)

Alle Fotos der Eröffnung (1): © Kulturamt Bielefeld, Fotograf: Klaus Hansen

Weitere Fotos und Impressionen der Ausstellung der Offenen Ateliers gibt es auf dieser Seite und weiter unten

Fotos von der Eröffnung (2)

Alle Fotos der Eröffnung (2): © Veit Mette

Presseinfos

Pressetexte zu den SCHAURAEUMEN am Kesselbrink in Bielefeld

 

 

 

Fragen zu den einzelnen Verbänden bitte direkt an die jeweiligen Ansprechpartner bei den Verbänden.

 

Download
Pressetext Zusammenstellung
Pressetext Zusammenstellung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 62.5 KB

Lenkungsteam

Die SCHAURAEUME werden organisiert von 3 Verbänden aus OWL.
Aus diesen haben sich folgende Menschen bereit erklärt, in einem Lenkungsteam die Organisation zu übernehmen.

Zum Lenkungsteam gehören:

Uli Horaczek, freischaffend in Kunst und Kultur

Marlies Jung und Sabine Ehlers von den Offenen Ateliers

Gaby Wieging und Hinrich Schmieta vom BBK

Christine Halm, Viola Richter-Jürgens und Leonore Frankenstein vom Künstlerinnenforum


Immer mal wieder reinschauen.